Caminando Va

….wie alles anfing:

Mitte der 80´er Jahre wurde in St.Jacobi nach Möglichkeiten gesucht, moderne Kirchenlieder in das Gemeindeleben einzubringen. Dazu fand sich auf einer Freizeit eine kleine Gruppe junger Leute, die mit Gitarren, Flöten und Gesang die Lieder der Kirchentage vortrugen und gemeinsam mit der Gemeinde in den Gottesdiensten sangen. Daraus formte Horst Roch 1986 einen festen Chor. Nachdem sich das Repertoire von einstimmigen auf mehrstimmige Lieder in deutsch, dann später englisch und afrikanisch erweitert hatte, bekam der Chor seinen heutigen Namen.

Caminando Va bedeutet so viel wie „ Aufbruch --- in Bewegung sein“. Und so wie der Name bewegte sich auch der Chor von den mittwöchlichen Proben um 19:30, über Gottesdienstauftritten weiter hinaus in die Welt. Zu den Höhepunkten unter Horst Roch zählen wohl die Auftritte bei den Norddeutschen Gospelchortreffen  und dem deutschen evangelischen Kirchentag.

Nach 20 Jahren verabschiedete sich dann Horst Roch und übergab die Leitung in die Hände von Harm Cyriacks, der im Chor schon seit vielen Jahren als Sänger und Musiker  mitgewirkt hatte. Mit ihm trat der Chor unter anderem bei der AIDS-Gala im großen NDR-Sendesaal auf.



Seit 2007 ist nun Jürgen Begemann der Leiter des Chores. Als erfahrener Kirchenmusiker und Pianist führte er uns schon zu Auftritten beim Poporatorium „Die 10 Gebote“ oder mit dem Osloer Gospelchor. Das aktuelle Programm mit Stücken von Micha Keding, Tore Aas, Martin Alfsen und vielen bekannten Gospelsongs wurde mit ihm erarbeitet und aufgefrischt  und wird ständig erweitert.  Auch neue deutsche Kirchenlieder, Sacro-Pop und Jazzklänge sowie lateinamerikanische Rhythmen bereichern unser Repertoire.


Jürgen Begemann aus Hannover, ein studierter Schulmusiker, leitet nun den Chor und begleitet ihn am Klavier. Seine Heimatgemeinde ist die Kirchengemeinde Linden-Nord in Hannover. Dort ist er der Organist ,leitet dort den „Bethlehem-Chor“ und zu dem ein Bläserquartett aus Seelze . Außerdem gibt er Klavierunterricht, spielt in einer Band und singt mit den Kindern in  den drei Kindergärten der Gemeinde. In der Epiphanias-Gemeinde gründete er vor wenigen Jahren einen weiteren Gospelchor. Wie man sieht ist er vielseitig beschäftigt. Deshalb bekommt er bei Caminando Va Unterstützung durch:



    Judith Schlupp leiht dem Chorleiter ihre Hände und dirigiert seit geraumer Zeit den Chor. Zu dem hat sie das Einsingen übernommen, damit mit Jürgen gleich an den Stücken gearbeitet werden kann

 







Susann Taubert kümmert sich um einen raschen Informationsfluss (ist Teil des Presseteams) und betreut diese Internetseite, damit auch hier der Besucher immer auf dem neusten Stand ist. Zusammen mit Judith Schlupp ist sie Ansprechpartnerin (s.Kontakt-Email links) für Terminanfragen, Auskünfte etc.





 

 Helge Engelke hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, Gemeinde und Publikum die meist englischen und afrikanischen Texte kurz näher zu bringen. Damit moderiert er unsere Auftritte. Bei großen Konzerten erhält er dabei Unterstützung von seiner Frau Elisabeth.